15.9.2016. Die diesjährige Alarmübung fand im neuen Transitzentrum Bellavista in Disentis statt. Mit der genazen Feuerwehr musste das Transitzentrum evaquiert werden. Die Asylsuchenden standen uns als "Patienten" bereit. Das Haus ist sehr verwinkelt udn viele AdF kennen es nicht. Die Übung wurde für die 37 Atemschutz-Geräteträger zur Herausforderung und nicht selten wurden gleiche Räume zweifach abgesucht. Auch die Samariter kämpften mit neuen Schwierigkeiten, denn plötzlich waren nicht mehr Romanisch und Deutsch gefragt, sondern Englisch, Arabisch und Türkisch. Die Übung ist trotz allem gut verlaufen, sodass wir für den Ersntfall gewappnet sind.

Für das TRZ haben wir einen speziellen Alarmierungs- und Einsatzplan ausgeabreitet. Dieser beinhaltet unter anderem auch die Zusammenarebit mit den TRZ-Bewohnern. Da diese tagsüber am Wochenende allein im Hause sind, werden sie im Rettungskonzept integriert.